top

Über das Portal

Das Onlineportal „Demokratie. Vielfalt. Respekt.“ richtet sich an Fachkräfte aus Kita, Schule, Kinder- & Jugendbildung. Es bietet einen Zugang zu vielfältigen Angeboten, die die Stärkung der Demokratiekompetenz von Kindern und Jugendlichen zum Ziel haben.

Alle Projekte, deren Angebote auf diesen Seiten eingestellt sind, werden entweder durch das Berliner Landesprogramm „Demokratie. Vielfalt. Respekt. Gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus“ oder die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie bzw. durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ sowie weitere Förderprogramme des Berliner Senats gefördert.

Sie möchten informiert bleiben?

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren!

Neuigkeiten

Wettbewerb: Jugend fotografiert Deutschland

Beim bundesweiten Wettbewerb können Jugendgruppen zwischen 10 und 18 Jahren eine Fotostory zu einem Thema erstellen, dass sie beschäftigt. Die besten sechs Projekte werden mit einem Preisgeld von 1.000€ prämiert. Die Einsendungen werden zudem in einer Ausstellung Schulklassen präsentiert.

Aktionsfonds der Partnerschaft für Demokratie Lichtenberg

Der Aktionsfonds richtet sich an Bürger:innen, kleinere Initiativen, Vereine und Projekte, die sich für ein diverses und menschenrechtsorientiertes Zusammenleben einsetzen wollen. Die Förderhöhe beträgt für Lichtenberg bis zu 1000€, für Hohenschönhausen bis 2000€. Die Projekte können frühestens im April starten.

Handreichung: Prebunkung & Digital Streetwork auf TikTok

Mit dem Projekt pre:bunk überträgt die Amadeu-Antonio-Stiftung den Ansatz des Digitalen Streetwork in audiovisuelle Formate und testet diese vor allem auf der Plattform TikTok. Die neue Handreichung gibt einen Einblick, wie sich Desinformation/Misinformation auf TikTok verbreitet und wie der Digital Streetwork-Ansatz und Methoden des prebunking hier präventiv engegenwirken können.

Veranstaltungen

Le(e)hrraum Kultur Macht kritisch: Kulturelle Bildung dekolonialisieren

Nachbarschaftshaus Urbanstraße Urbanstraße 21, Berlin, Berlin

In der Aufbauveranstaltung werden folgende Fragen diskutiert: Was hat Kulturelle Bildung mit Kolonialismus zu tun? Wie können wir koloniale Spuren aufdecken und kritisch aufarbeiten? Welche Möglichkeiten und Ansätze gibt es, Kulturelle Bildung zu dekolonialisieren? Anmeldeschluss: 06. Juni 2024

Webinar: Rassismuskritische Perspektiven auf die Islamismusprävention

Online via Zoom

Studien aus Großbritannien zeigen, dass nicht nur repressive, sondern auch präventive Maßnahmen kontraproduktive nicht-intendierte Effekte hervorrufen können, indem etwa Präventionsstrategien zur Verdachtskonstruktion sowie Stigmatisierung muslimischer und/oder migrantischer Minderheiten führen können. Ein rassismuskritischer Blick auf die Islamismusprävention hierzulande erscheint somit notwendig.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner