Jugendtypischen Radikalisierungsphänomenen begegnen – vor Ort und virtuell

Um frühzeitig unterschiedliche Formen von Radikalisierung zu erkennen und angemessen reagieren zu können, ist es für Fachkräfte der Jugendarbeit wichtig, die Situation richtig einschätzen zu können und angemessene Handlungsoptionen zu kennen. Hierzu möchte das Projekt Fortbildung, Austausch, Netzwerk (F.A.N.) Berlin-Brandenburg der Stiftung SPI in Kooperation mit dem SFBB die Handlungssicherheit stärken. Anmeldeschluss: 31.07.22.

Ort

Jagdschloss Glienicke Waldmüllerstraße 1 | 14482 Potsdam

Veranstalter
Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB) | F.A.N. Berlin-Brandenburg – Für Demokratie, Recht und Freiheit

Termine
Mo, 12.09.2022 - Di, 13.09.2022

Radikal sein gehört zum Jugendalter – einer Phase des Umbruchs und der Identitätssuche – oftmals dazu. Radikalisierungsprozesse hingegen können in einigen Fällen eine menschenfeindliche und demokratiegefährdende Form annehmen. Die Fortbildung umfasst folgende Themen:

  • Grundlagen zum Phänomen der Radikalisierung
  • Wissensvermittlung zu den unterschiedlichen ideologischen Radikalisierungsformen und der Bedeutung von Radikalisierung im digitalen Raum
  • Betrachtung von unterschiedlichen Radikalisierungsverläufen im Jugendalter und deren Besonderheiten
  • Präventionsstrategien im Umgang mit Radikalisierungserscheinungen – online/offline
  • Fallarbeit zur Stärkung der Handlungssicherheit im Umgang mit Anzeichen von Radikalisierung bei Jugendlichen.

Die Fortbildung unterstützt die Teilnehmenden dabei, Radikalisierungsverläufe bei Jugendlichen besser einzuordnen und auf sie angemessen reagieren zu können. Als Methoden werden Inputs, Rollenspiele, Gruppenarbeiten und kollegiale Austauschformate eingesetzt. Zusätzlich führen die Teilnehmenden unter Hinzunahme von Multimedia einen Exkurs in die Online-Begegnung mit Radikalisierungsphänomenen durch. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung bis zum 31. Juli 2022 finden sich hier.

Kontakt
Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)
Ansprechperson: Johanna Dietrich
E-Mail: jhnndtrchsfbbbrln-brndnbrgd

 

Quelle: www.sfbb.berlin-brandenburg.de (19.07.2022)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021