Veranstaltungsreihe: DenkRaum Schule 3. Talk - Antisemitismus und Verschwörungsmythen

„DenkRaum Schule“ ist eine Talk-Reihe des Projekts #ACTgegen Gewalt, bei der sich Expert*innen zu Antisemitismus im Kontext Schule austauschen und Reflexionsimpulse setzen. Im Fokus der digitalen DenkRäume stehen theoretische Reflexionen, empirische Studien und Praxisanalysen zu Antisemitismus aus multiplen Perspektiven. Es bedarf keiner Anmeldung.

Ort

Livestream auf Facebook

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment ZWST e.V.

Termine
Mi, 18.08.2021, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr

Besonders in Krisenzeiten haben Verschwörungsmythen Konjunktur. Mit ihrer Hilfe werden komplexe gesellschaftliche Verhältnisse oder unverstandene politische Prozesse damit erklärt, dass im Geheimen eine mächtige Gruppe die Strippen zieht und das Geschehen kontrolliert. Nicht selten werden Juden als Strippenzieher imaginiert und somit auf uralte antisemitische Stereotype von Einfluss und Macht zurückgegriffen.

Welche psychischen Bedürfnisse können durch Verschwörungsmythen befriedigt werden und wie kann – insbesondere im Raum Schule – Verschwörungsideologien wirksam entgegen getreten oder dieser Art zu denken vorgebeugt werden? Diese und weitere Fragen werden mit den Gästen im DenkRaum Schule #3 – Antisemitismus und Verschwörungsmythen diskutiert.

Podiumsgäste

  • Pia Lamberty (Geschäftsführung, CeMAS Center für Monitoring, Analyse und Strategie gGmbH)
  • Dr. Rosa Fava (ju:an - Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit)
  • Michal Schwartze (Lehrerin und Lehrbeauftragte Goethe-Universität Frankfurt)
  • Moderation: Beate Klammt, Kompetenzzentrum

DenkRaum Schule ist ein digitales Diskussionsformat des Projekts „ACT gegen Gewalt“. Es wird durch die Förderung der LandeskommissionBerlin gegen Gewalt und das Rights Equality and Citizenship Programm der Europäischen Union im Rahmen des Projekts „SpeakUP“ ermöglicht.

Der Flyer zum Veranstaltungsformat „DenkRaum Schule“ kann hier gelesen werden. Die Veranstaltung findet online statt und kann über den Livestream auf Facebook mitverfolgt werden.

Kontakt
Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment (ZWST e.V.) 
Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
Hebelstrasse 6 | 60318 Frankfurt am Main
Tel.: (+49) (0)30 513 039 88
Web: zwst-kompetenzzentrum.de | Facebook
Ansprechpartnerin: klmmtzwst-kmptnzzntrmd


Quelle: www.zwst-kompetenzzentrum.de/ (02.08.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021