top
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Fortbildung: Stadtrundgang “Laufende Perspektiven”

20.06.2024 um 9:30 - 15:30, 10997 Berlin Kreuzberg - Weitere Informationen & Anmeldung

Wie wirkt antimuslimischer Rassismus auf die Lebenswelten von Jugendlichen? Mit dieser Frage erkunden die Teilnehmenden auf dem Stadtrundgang von ufuq.de den urbanen Raum. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bis zum 12. Juni möglich.

Details

Datum:
20.06.2024
Zeit:
9:30 - 15:30
Webseite:
Weitere Informationen & Anmeldung

Veranstaltungsort

Sport-, Bildungs- und Kulturzentrum NaunynRitze
Naunynstraße 63
Berlin Kreuzberg, Berlin 10997
Google Karte anzeigen
Telefon
(030) 347 458 931
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Der Kiez rund um das Kottbusser Tor in Kreuzberg gilt als Sinnbild für gesellschaftliche und soziale Vielfalt, steht aber auch exemplarisch für die Folgen von Gentrifizierung(sprozessen). Vor diesem Hintergrund befindet sich muslimisches und migrantisches Leben im Kiez im Wandel, was sich auch im Stadtbild niederschlägt. Jugendliche, die hier aufwachsen, erfahren Diskriminierung – daher ist das Wissen über ihre Erfahrungen, Perspektiven und Umgangsstrategien wesentlich für die pädagogische Arbeit und politische Bildung.

Mit unserem Stadtrundgang nähern sich die Teilnehmenden laufend den Perspektiven von Jugendlichen auf Diskriminierung an: Wie nehmen sie in ihrem Kiez antimuslimischen Rassismus wahr? Wie wirkt sich Diskriminierung auf ihr Selbstverständnis aus? Welche Rückzugsorte haben sie und wie gestaltet sich ihre Beziehung zu Schule, Behörden und Polizei?

Gemeinsam laufen die Teilnehmenden zu (den) Orten, die von Jugendlichen aufgesucht werden. Sie erfahren in Vor-Ort-Gesprächen (an 3 Stationen), welche Perspektiven die Jugenlichen auf antimuslimischen Rassismus in ihrem Stadtteil und in der Gesellschaft haben und was sie sich von Bildung und Politik wünschen. Der RUndgang startet am Sport-, Bildungs- und Kulturzentrum NaunynRitze und endet in der Fichtelgebirge-Grundschule am Görlitzer Ufer.

Die offene Fortbildung richtet sich an Fachkräfte aus Schule, Pädagogik, Sozialer Arbeit sowie der politischen Bildung und wird von der Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin veranstaltet. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung per Mail bis zum 12. Juni möglich. Weitere Informationen zum Programm finden Sie in der Einladung.

Kontakt
Fachstelle für Pädagogik zwischen Islam, antimuslimischem Rassismus und Islamismus in Berlin
E-Mail: fachstelle-in-berlin@ufuq.de, Tel.: (030) 780 955 64
Web: www.ufuq.de/fachstelle-berlin

Quelle: www.ufuq.de/news (18.05.2024)

Logo der ufuq.de Fachstelle in Berlin, blaue Serifenschrift auf weißem Hintergrund
Consent Management Platform von Real Cookie Banner