LADS Akademie: Intersektionalität

Die LADS-Akademie startet nun mit dem neuen Programm für 2022! Bis zum Jahresende 2022 sind insgesamt 15 – zum Teil mehrtägige – Seminare vorgesehen, die prinzipiell auch als Bildungszeit anerkannt sind. In diesem Seminar beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Intersektionalität.

Ort

Ufa-Fabrik, Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin

Veranstalter
Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS)

Termine
Di, 15.11.2022, 09:00 Uhr - Mi, 16.11.2022, 17:00 Uhr

Menschen vereinen mehr als eine Dimension von Vielfalt in sich, z.B. kann eine Person Frau, Romni und Arbeiterin sein, hat eine Behinderung, oder ist weiß und intergeschlechtlich. Alle Menschen sind demnach verschiedenen Gruppen gleichzeitig zugehörig. Welche Bedeutung diese Zugehörigkeiten für die einzelne Person hat, kann sehr unterschiedlich sein. Jede Dimension wirkt auf spezifische Weise. Das Entscheidende ist jedoch, dass sie in ihrem Zusammenwirken ganz individuelle Erfahrungen von Ausgrenzung und Privilegierung ergeben und so die Realität von Menschen prägen. In diesem Fall wird von Mehrfachzugehörigkeiten, bzw. mit Fokus auf Diskriminierung, von Mehrfachdiskriminierung gesprochen. Ein weiterer, viel genutzter Begriff in diesem Zusammenhang ist der Begriff der Intersektionalität.

Ziel des Seminars ist eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Begriffen Mehrfachzugehörigkeit, Mehrfachdiskriminierung und Intersektionalität. Zudem geht es um die Entwicklung von Handlungsstrategien im Umgang damit. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf Sexismus, Rassismus, Ableismus sowie Homo- und Trans*Diskriminierung als Auslöser für diskriminierendes Handeln gelegt.

Im Fokus:
Was bedeutet Mehrfachdiskriminierung und wie wirkt sie sich in verschiedenen Lebensbereichen aus?
Was hat Intersektionalität mit mir und meiner Arbeit zu tun?
Wie können die Belange von Menschen berücksichtigt und vertreten werden, die mehrfachzugehörig sind und unterschiedliche Ausprägungen von Diskriminierung erfahren?

Weitere Informationen über die LADS Akademie sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zu den Seminaren finden sich hier.

Kontakt
Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung
Tel.: (030) 9013-3460
E-Mail: ldskdmrdn-n-dr-sprd
Web: www.berlin.de/sen/lads


Quelle: www.berlin.de/sen/lads (02.08.2022)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021