Online-Tagung "Wie wehrt sich die demokratische Zivilgesellschaft?"

Die Evangelischen Akademien in Deutschland und das BBE veranstalten die Online-Tagung "Angriff von rechts: Wie wehrt sich die demokratische Zivilgesellschaft?". Sie hat das Ziel, die Wahrnehmung rechtspopulistischer Argumentationen, Erscheinungsweisen und Unterwanderungsstrategien zu schärfen und Handlungsstrategien zu entwickeln.

Ort

Online

Veranstalter
Evangelische Akademie zu Berlin gGmbH

Termine
Mi, 22.09.2021, 10:30 Uhr - 16:00 Uhr

Seit einigen Jahren lässt sich weltweit eine Zunahme rechtspopulistischer und rechtsextremer Gruppierungen und Parteien beobachten. Entsprechende Positionen und Erscheinungsbilder reichen bis in das Spektrum konservativer Sphären und werden "salonfähig". In der Zivilgesellschaft und im bürgerschaftlichen Engagement finden Entwicklungen wie die Gründung rechtsgerichteter sozialer Bewegungen und Netzwerke oder das Engagement rechtsgerichteter Kreise und Personen in etablierten Engagementstrukturen zunehmend Verbreitung.

Die Fortbildung richtet sich an freiwillig Engagierte, Vertreter*innen von Verbänden, Vereinen und Netzwerken, aus Politik, Verwaltung und Kommunen sowie an weitere Interessierte. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Kontakt
Evangelische Akademie zu Berlin gGmbH
Charlottenstraße 53/54 | 10117 Berlin
Tel.: 030.203 555 10
E-Mail: lohmann@eaberlin.de
Web: www.eaberlin.de


Quelle: www.jissa.de (26.08.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021