Fachgespräch: Die Auswirkung sozialer Herkunft auf den Bildungserfolg

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Vielfalt im Gespräch“ von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ist Sarah-Lee Heinrich zu Gast und spricht mit den Teilnehmenden über Armut in der Schulzeit und die Auswirkungen, die diese auf den Bildungserfolg haben kann.

Ort

Online

Veranstalter
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

Termine
Mi, 15.09.2021, 16:30 Uhr - 18:00 Uhr

Die Tatsache, ob ein Kind in Armut aufwächst oder nicht, bestimmt über seine Chancen im Bildungssystem. Studien (u. a. von der OECD) haben mehrfach nachgewiesen, dass die Kopplung von sozialer Herkunft und Bildungserfolg in Deutschland stärker ist als in anderen Ländern. Wissenschaftler*innen wie Klaus Klemm und Aladin El-Mafaalani weisen darauf hin, dass gesellschaftliche Missstände von Schulen nicht behoben werden können. Das Bildungssystem kann aber ein gesellschaftlicher Teilbereich sein, in dem soziale Ungleichheiten abgebaut werden. Nachweisbar sei allerdings, dass diese im Bildungswesen reproduziert würden.

Für diese komplexe Problemlage gibt es weder einzelne Schuldige noch einfache Lösungen. Das Ziel einer diversitätssensiblen und diskriminierungskritischen Schulentwicklung sollte es sein, der Chancenungleichheit aufgrund der sozialen Herkunft von Kindern und Jugendlichen entgegenzuwirken.

Mit welchen Hürden sind Kinder und Jugendliche aus armen Familien auf ihrem Bildungsweg konfrontiert? Welche Routinen und Praktiken in Schulen tragen zur Reproduktion von Benachteiligung armer Kinder und Jugendlicher bei? Was müsste sich auf struktureller Ebene ändern, um einer Lösung des Problems näherzukommen? Diesen und weiteren Fragen geht Vielfalt entfalten im Austausch mit Sarah-Lee Heinrich und den Teilnehmenden der Veranstaltung auf den Grund.

Sarah-Lee Heinrich ist Anfang 20 und lebte während ihrer Schulzeit in Armut. Sie ist Aktivistin für soziale Gerechtigkeit und studiert Sozialwissenschaft in Köln. Außerdem ist Sarah-Lee Heinrich Mitglied im Vorstand der Grünen Jugend mit den Themenschwerpunkten Soziales, Arbeit, Wirtschaft, Antirassismus und Feminismus. Zu diesen Themen spricht sie u. a. in diversen Print- und Online-Medien, Podcasts, Talk-Shows und Veranstaltungen.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich hier.

Kontakt
Gemeinnützige Deutsche Kinder- und Jugendstiftung GmbH

Tempelhofer Ufer 11 | 10963 Berlin
Ansprechperson:
Theresa Abbas
E-Mail: vlflt-ntfltndkjsd
Web: www.vielfalt-entfalten.de


Quelle: www.dkjs.de (06.09.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021