Workshop: „Vermeintliche Gewissheiten – Antisemitischen Verschwörungserzählungen im Raum Schule begegnen”

Das Workshopangebot des Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment bietet Raum für pädagogische Fachkräfte, sich zu dem Thema antisemitischer Verschwörungsmythen im Schulalltag auszutauschen und Handlungsstrategien zu entwickeln. Anmeldeschluss: 05.08.21.

Ort

Online

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment ZWST e.V.

Termine
Mi, 11.08.2021, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

Antisemitische Verschwörungsmythen sind weit verbreitet und wider Erwarten kein Randphänomen. Sie haben Konjunktur in Krisenzeiten – so auch während der Corona-Pandemie. Das Verschwörungsdenken entsteht grundsätzlich nicht „aus dem Nichts“, sondern ist historisch und kulturell eingebunden und erfüllt das Bedürfnis, sich die Welt vereinfacht und kausal zu erklären. Das Grundmotiv antisemitischer Verschwörungsmythen besteht in erster Linie darin, hinter jeder Entwicklung unbekannte, unfassbare, omnipotente Mächte zu vermuten, die Gesellschaft und Politik durchsetzen und insgeheim steuern würden.  

Auch im Schulalltag kommt es zunehmend zu antisemitischen Verschwörungserzählungen. Der Umgang damit wirft Fragen auf, auf die es zu reagieren gilt. Der Workshop schafft Raum für Reflexion und Austausch über Erfahrungen, Möglichkeiten und Grenzen des Umgangs damit im pädagogischen Alltag. Anhand konkreter Fälle werden Motive und Funktionen von Verschwörungserzählungen diskutiert und Grundsätze pädagogischen Handelns erarbeitet.

Die Referent*innen sind Burglinde Hagert und Johanna Voß. Die Anmeldung erfolgt bis zum 5. August 2021 per Mail unter vsszwst-kmptnzzntrmd mit dem Betreff “Vermeintliche Gewissheiten”. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Workshop ist Teil der Workshopreihe „Causa Antisemitismus - Workshopangebote für Fachkräfte an Berliner Schulen“ des Projekts ACTgegen Gewalt. Die Umsetzung dieser Reihe wird ermöglicht durch die LandeskommissionBerlin gegen Gewalt.

Kontakt
Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment (ZWST e.V.)
Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
Hebelstrasse 6 | 60318 Frankfurt am Main
Tel.: (+49) (0)30 513 039 88
E-Mail: vsszwst-kmptnzzntrmd
Web: www.zwst-kompetenzzentrum.de


Quelle: www.zwst-kompetenzzentrum.de (02.08.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021