Zivilcourage Online – Ein Workshop

Digitale Zivilcourage ist gefragt – aber: was ist das und wie geht das überhaupt? Dazu bietet die Fach- und Netzwerkstelle Licht-Blicke gemeinsam mit Civic.net am 16. Juni eine Online-Fortbildung an.

Ort

Online

Veranstalter
Fach- und Netzwerkstelle Licht-Blicke in Kooperation mit Civic.net

Termine
Mi, 16.06.2021, 16:30 Uhr - 20:00 Uhr

Wie äußert sich Hate Speech in der Kommentarspalte und wie sehen typische Anfeindungen aus? Was können wir tun, um Betroffene besser zu schützen?  Das sind nur einige Fragen, die in dem Workshop gemeinsam bearbeitet werden.

Die Corona-Pandemie hat eine Entwicklung beschleunigt, die wir schon vorher beobachten konnten: Ein großer Teil des öffentlichen Lebens und unserer Kommunikation findet wie selbstverständlich im digitalen Raum statt. Rechtsextreme Gruppen und Verschwörungsideolog*innen nutzen die Öffentlichkeit sozialer Netzwerke geschickt, um menschenfeindliche Ideologien zu verbreiten und auch in der Kommentarspalte gezielt Menschen anzugreifen.

Der Workshop ist Teil der Reihe “Mitmischen – solidarisch Handeln im Superwahljahr!”. Die Anmeldung erfolgt per Mail unter mtmchnlcht-blckrg Weitere Informationen finden sich auf der Webseite von Licht-Blicke oder direkt imEinladungs-PDF.

Kontakt
Licht-Blicke
Fach- und Netzwerkstelle
Einbecker Straße 85 | 10315 Berlin
Tel.: 030 - 50 56 65 18
E-Mail: mllcht-blckrg
Web: www.licht-blicke.org


Quelle: www.licht-blicke.org (03.06.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021