Publikation: Junge Menschen und ihre Rechte in Schulen

20.04.2021

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage hat den Band „Junge Menschen und ihre Rechte in Schulen“ veröffentlicht. Der Autor und Politikwissenschaftler Roland Roth plädiert dafür, sich in den Schulen stärker auf die Kinderrechtskonvention der UN zu beziehen.

Die Orientierungspunkte, an denen sich die Arbeit des Courage-Netzwerks ausrichtet, weisen eine große Nähe zu den Anliegen auf, die der UN-Kinderrechtskonvention zu Grunde liegen: Wahrung der Menschenwürde und Menschenrechte, Gleichwertigkeit und Partizipation. Konkret geht es um eine demokratische Schulkultur und ein Schulklima, das Schüler*innen dabei unterstützt, die eigenen Rechte zu vertreten und andere zu respektieren.

Roland Roth zeigt in der neuen Publikation, wie es um die Verwirklichung in deutschen Schulen steht. Zwei Kinderrechte treten dabei besonders hervor: das Recht auf Beteiligung und das Recht auf Bildung.

Der Baustein „Junge Menschen und ihre Rechte in Schulen“ kann ab sofort im Courage-Shop ab 2,50 Euro bestellt oder kostenlos als PDF heruntergeladen werden.

Kontakt
Aktion Courage e.V.
Projekt: Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11 | 10787 Berlin
Tel.: 030 - 21 45 86 0
E-Mail: schlktncrgrg
Web: www.aktioncourage.org | www.schule-ohne-rassismus.org

Quelle: www.schule-ohne-rassismus.org (20.04.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021