Angebote der fa:rp - Fachstelle Rechtsextremismusprävention auf einen Blick

22.03.2021

Die Fachstelle Rechtsextremismusprävention (fa:rp) ist ein Projekt des Vereins cultures interactive und möchte Jugendsozialarbeiter*innen, Multiplikator*innen und Studierende der Sozialen Arbeit im Umgang mit rechtsextremen Haltungen stärken.

Die Arbeit von Jugendsozialarbeiter*innen in Freizeiteinrichtungen, in der Straßen- und Schulsozialarbeit oder in Sozial- und Berufstrainings kann richtungsentscheidend sein, um Heranwachsende widerständig gegenüber menschen- und demokratieverachtenden Einstellungen zu machen.

Mit der Fachstelle Rechtsextremismusprävention (fa:rp) möchten cultures interactive deswegen Jugendsozialarbeiter*innen, Multiplikator*innen und Studierende der Sozialen Arbeit im Umgang mit rechtsextremen Haltungen stärken. Dafür stehen die Angebote der fa:rp mit verschiedenen Weiterbildungen, Beratung und Fachaustausch zur Verfügung.

Das ganze Angebot der Fachstelle finden Sie ab sofort unter farp.online. Falls Sie eine Beratung zu pädagogischen Interventionen oder Präventionsmaßnahmen im Umgang mit rechtsextremen Phänomenen suchen, erreichen Sie die Mitarbeitenden der Fachstelle per Mail an kntktfrpnln.

Kontakt
cultures interactive e.V.
Verein zur interkulturellen Bildung und Gewaltprävention
Mainzer Str. 11 | 12053 Berlin (Hauptgeschäftsstelle)
Tel. +49 30 60 40 19 50
E-Mail: nfcltrs-ntrctvd | kntktfrpnln
Web: www.farp.online


Quelle: www.farp.online (22.03.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021