Bildungsmaterialien an der Schnittstelle von Kunst und Bildung

21.03.2022

Prof. Carmen Mörsch hat auf einer neuen Webseite die "Bildungsmaterialien an der Schnittstelle von Kunst und Bildung" veröffentlicht. Dort finden sich zahlreiche Beiträge diverser Expert:innen.

Die mit diesen Bildungsmaterialien angestrebte Ausbildung von diskriminierungskritischen Haltungen und Perspektiven soll Praktiker:innen dabei unterstützen, die eigene Arbeit auf einer diskriminierungskritisch informierten Basis, aufmerksam für Machtverhältnisse, einfallsreich für soziale Gerechtigkeit und so wenig gewaltvoll wie möglich zu entfalten. Bei der Auseinandersetzung mit den Materialien sollen im besten Fall konkrete Ideen dazu entstehen, wie die eigene Arbeit unter den Vorzeichen der Diskriminierungskritik weiterentwickelt werden kann.

Die Materialien richten sich z.B. an Kunstpädagog:innen in der Schule, Lehrende und Studierende an Kunsthochschulen und Universitäten, Kunstvermittler:innen in Kultureinrichtungen, Künstler:innen im sozialen Raum und alle Leute, die in der sozialen Arbeit, in der politischen Bildung und weiteren Bereichen mit künstlerischen Mitteln arbeiten.

Die Materialien und weitere Informationen finden sich hier.

Kontakt
Prof. Dr. Carmen Mörsch
Kunsthochschule Mainz | Kunstdidaktik
E-Mail: nfdskrt-kbnt
Web: www.diskrit-kubi.net

 

Quelle: www.kubinaut.de (21.03.2022)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021