LADS Akademie: Diskriminierung und Sprache

Die LADS-Akademie startet nun mit dem neuen Programm für 2022! Bis zum Jahresende 2022 sind insgesamt 15 – zum Teil mehrtägige – Seminare vorgesehen, die prinzipiell auch als Bildungszeit anerkannt sind. Dieses Seminar setzt sich mit den Themen Diskriminierung und Sprache auseinander.

Ort

Online

Veranstalter
Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS)

Termine
Mo, 07.11.2022, 10:00 Uhr - Di, 08.11.2022, 15:00 Uhr

„Das war doch nicht so gemeint…“

Wie bewusst gehen wir mit Sprache um? Gibt es Situationen, in den wir selbst oder andere Menschen ausgrenzende Begriffe benutzen? Wie reagieren wir, wenn wir darauf angesprochen werden: beschämt, verärgert, hilflos …? Diese und andere Fragen werden im Training thematisiert.

Das Training bietet die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Sprachgebrauch auseinanderzusetzen. Dabei geht es weder um reine Wissensvermittlung noch stehen Diskussionen über politisch korrekten Sprachgebrauch im Vordergrund. Vielmehr bietet das Training die Möglichkeit, in Einzel- und Kleingruppenarbeit selbstreflexiv zu arbeiten und gemeinsam nach Antworten zu suchen.

Fokus/Thema:

  • Welche Bedeutung hat Sprache für mich?
  • Wann und wie wirkt Sprache diskriminierend?
  • Wie gehe ich mit Ausgrenzung durch Sprache in meinem sozialen und beruflichen Alltag um?
  • Wie kann ich diversitysensibel kommunizieren?

Weitere Informationen über die LADS Akademie sowie die Möglichkeit zur Anmeldung zu den Seminaren finden sich hier.

Kontakt
Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung
Tel.: (030) 9013-3460
E-Mail: ldskdmrdn-n-dr-sprd
Web: www.berlin.de/sen/lads


Quelle: www.berlin.de/sen/lads (02.08.2022)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021