Präventionsprojekte

Bitte filtern Sie Ihre Anfrage (rechts) nach Zielgruppen, angebotenen Formaten und den Arbeitsfeldern, für welche Sie Ansprechpartner:innen und Projekte suchen:

 
  • Kiez-einander

    Kiez-einander

    kiez-einander strebt nachhaltige Vernetzung von Moscheegemeinden im Sozialraum über den Aufbau von konstruktiven, tragfähigen & dauerhaften Beziehungen an. Dazu werden neben Vernetzungsmöglichkeiten vielfältigste Qualifizierungen angeboten, welche einer Förderung der Professionalisierung, des Empowerments & der Wissensvermittlung dienen. Zudem bietet das Projekt Organisationsentwicklung und die Begleitung des Aufbaus von Strukturen an.

    RAA Berlin
    Boyenstraße 41
    10115 Berlin

    030 24045 130
    Lydia.Nofal@raa-berlin.de
    https://www.kiez-einander.de/

  • kiez:story - Ich sehe was, was du nicht siehst

    kiez:story - Ich sehe was, was du nicht siehst

    Beim Modellprojekt kiez:story machen sich Jugendliche auf die Suche nach spannenden Geschichten aus ihrem Kiez. Die Stories werden in verschiedenen Formaten wie Texten, Bildern, Podcasts und Videos aller Art erstellt und am Ende in einer eigenen Ausstellung gezeigt. Das Projekt findet vor allem im Rahmen von Wahlpflicht-AGs statt und ist für die Schulen kostenfrei.

    Arbeitsfelder: Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Antimuslimischer Rassismus, Rassismus gegen Sinit & Roma, Genderbezogene Vorurteile & Gewalt, Homo- & Transfeindlichkeit

    Formate: Tagungen / Vorträge, Projekttage/-wochen, Exkursionen

    Ufuq e.V.
    Dudenstr. 6
    10965  Berlin

    pierre.asisi@ufuq.de
    https://kiezstory.berlin/

  • Kompetenznetzwerk Antisemitismus

    Kompetenznetzwerk Antisemitismus

    Logo des Kompetenzzentrum AntisemitismusDas Kompetenznetzwerk Antisemitismus ist ein Zusammenschluss von fünf Institutionen im Feld der antisemitismuskritischen Bildung und Beratung. Das Kompetenznetzwerk bietet Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte und Lehr*innen im Themenfeld Antisemitismus wie auch Angebote der Beratung im Umgang mit Antisemitismus an.

    Arbeitsfelder: Rechtsextremismus, Antisemitismus, Verschwörungserzählungen

    Formate: Workshops, Tagungen/Vorträge, Projekttage/-wochen, Prozessbegleitung / Coaching, Fortbildungen, persönl. (Opfer-)Beratung

    Anne Frank Zentrum e. V. (Koordinierungsstelle)
    Rosenthaler Str. 39
    10178  Berlin

    030 288865628
    goepner@annefrank.de
    https://kompetenznetzwerk-antisemitismus.de/

  • Kompetenzstelle intersektionale Pädagogik (i-PÄD)

    Kompetenzstelle intersektionale Pädagogik (i-PÄD)

    Die Kompetenzstelle intersektionale Pädagogik ist ein Projekt, dass die Anerkennung der Komplexität von Identitäten in der Pädagogik fördern soll. Wir bieten Workshops, Prozessbegleitungen und Mediationen. Unsere Workshops bieten eine Mischung aus persönlichem praktischen Erleben der Teilnehmer_innen, sowie dem Sammeln neuen Wissens durch Kurzvorträge und Erzählungen aus unserer Erfahrung.

    Arbeitsfelder: Rassismus, Antimuslimischer Rassismus, Genderbezogene Vorurteile und Gewalt, Homo- und Transfeindlichkeit

    Formate: Tagungen / Vorträge, Workshops, Prozessbegleitung / Coaching, Fortbildungen

    Migrationsrat Berlin
    Hasenheide 73
    10967  Berlin

    info@i-paed-berlin.de
    www.i-paed-berlin.de/de/Aktuell/

  • Koordinierungsstelle "Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung"

    Koordinierungsstelle "Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung"

    „Demokratie und Vielfalt in der Kindertagesbetreuung“ ist Kooperationsprojekt der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege, der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ und des Familienministeriums. Übergeordnetes Ziel des Vorhabens ist es, gleichwertige Vielfalt und Demokratie in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege erlebbar und erfahrbar zu machen. Das Projekt richtet sich dabei an Kinder, Fachkräfte und Eltern.

    Arbeitsfelder: Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Förderung von Diversität & Prävention

    Formate: Workshops, Tagungen/Vorträge, sonstiges: Infos zu themenspezifischen Fragestellungen

    Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ
    Mühlendamm 3
    10178 Berlin

    030 - 400 40 237
    demokratie-vielfalt@agj.de
    www.duvk.de

  • Linken Extremismus überzeugend kontern können – Schulung im Umgang mit gefährdeten Jugendlichen

    Linken Extremismus überzeugend kontern können – Schulung im Umgang mit gefährdeten Jugendlichen

    Die kostenlosen Online- und Präsenzseminare richten sich an Jugendliche zwischen 16 und 27 Jahren sowie an Multiplikator*innen im Umgang mit jungen Erwachsenen. In den Präventiosseminaren zu verschiedenen Themen des politischen Extremismus wird am historischen Ort mit Hilfe verschiedener pädagogischer Formate die Ambiguitätstoleranz der Zielgruppe gesteigert und so Demokratieförderung betrieben. 

    Arbeitsfelder: Antisemitismus, Verschwörungserzählungen

    Formate: Workshops, Projekttage/-wochen, Fortbildungen

    Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
    Genslerstraße 66
    13055  Berlin

    bildungsarbeit1@stiftung-hsh.de
    https://www.stiftung-hsh.de/bildung/linksextremismus-in-geschichte-und-gegenwart/

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021