Förderprogramm des Fonds Soziokultur: U25 - Junge Kulturinitiativen

08.10.2021

Mit der »U25«-Projektförderung des Fonds Soziokultur werden Junge Kulturinitiativen gefördert. Im Fokus stehen hier junge Akteur*innen zwischen 18 und 25 Jahren, die erste Projektverantwortung übernehmen möchten. Die Altersgrenze gilt nicht für die Zielgruppe, sondern für die Projektverantwortlichen. Eine junge Jury entscheidet über die Vergabe der Fördermittel. Für die Projektförderungen beider Programme stehen im ersten Halbjahr 2022 zirka 800.000 Euro zur Verfügung. Antragsschluss: 02.11.21.

Antragsberechtigt sind Junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren, die gemeinsam mit anderen ein Soziokultur-Projekt verwirklichen möchten. Vereine können den Antrag stellvertretend für jungen Menschen stellen (z.B. für FSJler*innen), wenn das beantragte Projekt ein eigenständiges und selbständiges Projekt dieser jungen Menschen ist und der Verein "nur" die finanztechnische Abwicklung für das Projekt übernimmt. Es muss aus dem Antrag (Selbstdarstellung) erkennbar sein, dass das Projekt in eigener Verantwortung der Jugendlichen geplant und realisiert werden soll.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Antragsstellung bis zum 02. November 2021 finden sich hier.


Kontakt:

Fonds Soziokultur
Haus der Kultur
Weberstraße 59 a | 53113 Bonn
Ansprechperson: Andrea Weiss
Tel.: 02 28 – 97 144 79 11
E-Mail: wssfnds-szkltrd
Web: www.fonds-soziokultur.de


Quelle: www.fonds-soziokultur.de (08.10.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021