Broschüre: Umgang mit Verschwörungsideologien im Unterricht und in der Schule

08.06.2021

Wie sieht ein sicherer und natürlich erfolgreicher Umgang mit Verschwörungsideologien in der Schule aus? Was brauchen Lehrer*innen und Schüler*innen im Umgang mit Verschwörungsideologien im Schulkontext? Diese und weitere Fragen greift die Broschüre der Amadeu Antonio Stiftung und der Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e. V. auf.

Titelbild der Broschüre, die ein Flugzeig sowie Chemtrails abbilden.Nicht nur im Internet, in der Familie oder im Bekanntenkreis tauchen immer wieder Verschwörungideologien auf. Auch die Schule bleibt von diesen Mythen nicht verschont. Wie kann also in der Schule mit diesem Thema umgegangen werden?

Die Broschüre bietet einen Überblick über Hintergrundberichte zu Verschwörungsmythen und zu ihrer Entstehung, um das Phänomen zu verstehen und greifen zu können. Im Weiteren eröffnet sie ausführliche, pädagogische Handlungsempfehlungen sowie Gesprächsführungsleitfäden für Lehrer*innen. Inhaltliche Schwerpunkte bilden Antisemitismus, Beratung, Jugendarbeit, Konfliktbearbeitung, Nationalsozialismus, Politische Bildung, Rassismus, Rechtsextremismus und Zivilcourage.

Die Broschüre findet sich hier und steht zum Download bereit.


Kontakt:

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12 | 10115 Berlin
0 30 / 24 08 86-10
E-Mail: nfAmd-Antn-Stftngd
Web: www.amadeu-antonio-stiftung.de

Netzwerk für Demokratie und Courage in Sachsen – Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e. V.
Könneritzstr. 7 | 01067 Dresden
Tel: 03 51 / 4 81 00 67
E-Mail: schsnntzwrk-crgd
Web: www.netzwerk-courage.de


Quelle: www.vielfalt-mediathek.de (08.06.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021