Die erste Runde der Berliner Jugendjury 2021 ist gestartet!

19.05.2021

Bei der Berliner Jugendjury des Jugenddemokratiefonds Berlin geht es darum, dass Jugendliche die Möglichkeit erhalten, ihre Projekte konkret umzusetzen und selbst mitentscheiden, welche Projekte mit wie viel Geld und Expertenhilfe unterstützt werden sollen. Bis zum 01.06.21 können Berliner Jugendliche und Jugendinitiativen im Alter von 12 bis 21 Jahren bis zu 3.000 Euro für ihre Projekte beantragen.

Jede Jugendgruppe mit mehr als 3 Personen, die einen Projektvorschlag einreicht, ist Teil der Berliner Jugendjury und bestimmt gleichberechtigt mit. Jedes Projekt soll dabei mit 1-2 Teilnehmer*innen in der Jury vertreten sein. An einem Tag treffen sich dann alle Jugendliche, die Projektvorschläge eingereicht haben, und entscheiden gemeinsam über die Vergabe der Fördergelder.

Gesucht werden Projektideen rund um die Themenfelder "Gestaltung von Räumen & Freizeit" oder "Gesellschaft & Politik", die auch im Interesse von Jugendlichen aus anderen Stadtbezirken sind oder in mehreren Bezirken stattfinden.

Die Ideen/ Projektvorschläge können per Online-Formular eingereicht werden. Alle Bewerber*innen erhalten eine Einladung zur Berliner Jugendjury am 7. Juni 2021 mit weiteren Infos. Darauf folgt der große Tag der Berliner Jugendjury und alle eingeladenen Projektgruppen entscheiden miteinander über die Vergabe der Fördermittel.

Bei Fragen steht euch das Projektbüro des Jugend-Demokratiefonds Berlin in der aktuellen Situation bevorzugt per E-Mail zur Verfügung. Alle weiteren Informationen finden sich auf www.stark-gemacht.de.


Kontakt:

Projektbüro Jugend-Demokratiefonds Berlin
c/o jfsb - Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Frank Segert und Bernd Gabler
E-Mail: gstrk-gmchtd
Web: www.stark-gemacht.de


Quelle: www.stark-gemacht.de (19.05.2021)

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021