Fortbildungsangebot: Schüler*innenrechte

12.05.2021

Auf dem Fachtag von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage zu dem neuen Baustein „Junge Menschen und ihre Rechte in Schulen“ am 28. April zeigte Roland Roth, dass eine Orientierung an der UN-Kinderrechtskonvention einen anspruchsvollen und zugleich normativen Rahmen bilden kann. Nun gibt es auch ein Fortbildungsangebot zu dem Thema.

Einer der Leitgedanken des Courage-Netzwerks ist die Stärkung einer demokratischen Schulkultur und eines Schulklimas, das Schüler*innen unterstützt, eigene Rechte zu vertreten und andere zu respektieren. Der Autor und Politikwissenschaftler Roland Roth plädierte in dem Baustein "Junge Menschen und ihre Rechte in Schulen" dafür, sich in den Schulen stärker auf die Kinderrechtskonvention der UN zu beziehen.

An dem Fortbildungsangebot interessierte Courage-Schulen können sich an ihre Landes- oder Regionalkoordination wenden.


Kontakt:

Aktion Courage e.V.
Projekt: Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße 11 | 10787 Berlin
Tel.: 030 - 21 45 86 0
E-Mail: schule@aktioncourage.org
Web: www.aktioncourage.org | www.schule-ohne-rassismus.org

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021