Methodenhandreichung: Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus

18.04.2017

Die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) veröffentlicht mit ihrer ersten Ausgabe der Reihe "Gekonnt handeln" eine methodische Handreichung für Pädagoginnen und Teamer. Die Broschüre mit 11 erprobten Methoden kann kostenlos heruntergeladen werden und wird von einer bundesweiten Fortbildungsreihe begleitet.

Cover: "Gekonnt handeln" (Grafik: beb)Die elf erprobten und extra für dieses Heft ausgewählten Methoden sind ausführlich beschrieben, einschließlich Hinweisen zu 'best' und 'worst' practice. Die Auswahl beinhaltet Aktivitäten, die für den Einstieg geeignet sind, aber auch solche für eine Zielgruppe, die sich bereits ausführlich mit der Materie beschäftigt hat.

Thematisch bietet sie Möglichkeiten Antijudaismus zu bearbeiten, den ‚klassischen‘ Antisemitismus, aber auch entsprechende Vorurteile im Kontext des Nahost-Konflikts. Das zur Durchführung notwendige Zusatzmaterial kann über eine Downloadseite der bpb heruntergeladen werden.

Ergänzt werden diese Ausführungen durch eine kommentierte Auswahlbibliographie mit Schwerpunkt auf methodische Handreichungen und leicht zugänglicher Literatur zum Thema.

Download: Handreichung "Kritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus", 11 Aktivitäten für die schulische und außerschulische politische Jugend- und Erwachsenenbildung, 48 Seiten, Bonn, 2016 (PDF, 4,1 MB)

Begleitend veranstaltet die bpb bundesweit Workshops.

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

nfdmkrt-vlflt-rspktd

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2021