Aktueller Pressespiegel

Investieren in Verschwörungsmythen

Der Unternehmer Bernd Felsner ist ein glühender Unterstützer der Querdenken-Szene – nicht als einziger Geschäftsmann. Experten machen die finanzkräftigen Helfer Sorgen.

Wie Verschwörungstheorien funktionieren

Der Tübinger Professor Michael Butter befasst sich seit mehr als zehn Jahren mit dem Phänomen

Antisemitismus-Beauftragtem werden Aussagen über „Achse des Guten“ verboten

Auf dem Blog „Achse des Guten“ schreibt unter anderem der umstrittene Finanzwissenschaftler Stefan Homburg. Das sorgte für Ärger, und in diese Gemengelage hinein äußerte sich auch noch der Antisemitismus-Beauftragte von […]

Unzufriedenheit der Deutschen wächst: Hohe Politikverdrossenheit vor allem im Osten

Der „Deutschland-Monitor“ zeigt einen gleichmäßigen Abfall in ganz Deutschland. Die Ergebnisse sind Teil eines Berichts, den der Ost-Beauftragte der Bundesregierung, Carsten Schneider (SPD), in der kommenden Woche im Kabinett präsentieren […]

Eintracht-Fan mit Hitlergruß vor Champions-League-Horrorkick: Reaktion des Klubs schockiert

Frankfurt am Main – Ein schwerst verletzter Fan, blanke Todesangst über die gesamte Dauer des Stadionbesuchs und wohl hohe, noch nicht in Gänze ausformulierte Strafen für alle Beteiligten – zumindest […]

Weltuntergang am 24. September? Friedrich Merz sorgt für verrückte Verschwörungstheorie

Netz – So schnell verbreiten sich irrsinnige Verschwörungen im Internet: Eine falsch interpretierte Rede von CDU-Chef Friedrich Merz (66) sorgt dafür, dass manche Menschen glauben, dass die Welt am heutigen […]

Neonazi lacht über Tod von Anne Frank

Erschütternder Instagram-Post eines bekannten Neonazis: Robin S. soll sich an der Gedenkstätte Bergen-Belsen über Anne Frank lustig gemacht haben.

Neue Details aus Anklage im Fall Yeboah

Am 16. November beginnt der Prozess gegen den Neonazi Peter S. wegen Mordes an dem ghanaischen Asylbewerber Samuel Yeboah in Saarlouis vor über 30 Jahren und wegen 20-fachen versuchten Mordes. […]

Bundeskriminalamt sieht innere Sicherheit durch Energiekrise gefährdet

Inflation und hohe Energiepreise könnten in Deutschland zu Unzufriedenheit führen. Laut einem internen Vermerk rechnet das BKA mit Demonstrationen und Straftaten von Rechts- sowie Linksextremen – und Islamisten.

Wer steckt hinter Qanon? Forscher wollen Hintermänner gefunden haben – dank künstlicher Intelligenz

Mithilfe von künstlicher Intelligenz ist es Computerwissenschaftlern gelungen, zwei Männer als mögliche Autoren der Qanon-Bewegung festzustellen. Qanon wurde mit zahlreichen gewalttätigen Vorfällen in Verbindung gebracht und wird in den USA […]

Ampelkoalition will politische Bildung schon in der Kita

Politische Bildungsarbeit bereits im Kindergarten-Alter, in der Schule dann zwei Stunden Politik pro Woche: Das empfiehlt der neue Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung, um den jungen Generationen die Selbst- und […]

Winnetou im Einsatz gegen den Sozialprotest

Dass die Rechte Sozialproteste fürchten muss, zeigt das abgebrannte Diskursfeuerwerk rund um Layla und Winnetou.

Schusswaffen einkassieren

Robert D. Meyer fordert die Entwaffnung der extremen Rechten

Bund fördert mit eigenem Gesetz Kampf gegen Extremisten

Lange wurde um dieses Gesetz gestritten. Nun liegt ein Entwurf vor. Der Bund will Projekte gegen Extremismus „nachhaltig absichern“.

Rassistische Anschläge: Ausstellung in Hamburg will Fokus auf die Angehörigen lenken

Beim Brandanschlag von Mölln in Schleswig-Holstein am 23. November 1992 sterben drei Türkinnen. Es ist der erste rassistische Anschlag im wiedervereinten Deutschland, bei dem Menschen getötet werden. Angehöriger Faruk Arslan […]

Kölner Stadtanzeiger

Kölner Grüne und Volt fordern Aufklärung der Rassismus-Vorwürfe

Die Rassimus-Vorwürfe gegen Mitarbeitende der Kölner Johanniter beschäftigen nun auch die Politik: So wird sich der Gesundheitsausschuss in seiner kommenden Sitzung am 27. September mit dem Thema befassen

»Sie haben nun Angst davor, in der Wohnung zu sein«

Berlin: Rassistischer Polizeieinsatz gegen syrische Familie offenbart strukturelles Problem. Ein Gespräch mit Ferat Kocak

Documenta: Wie kann Antisemitismus in Zukunft verhindert werden?

Was sich für die nächste Documenta in fünf Jahren ändern muss, fragen sich viele nach dieser Ausgabe der internationalen Kunstschau, an der sich ein Antisemitismus-Skandal entzündet hatte. Die Politik fordert […]

Frankenpost

Wenn Sportler nicht als Menschen wahrgenommen werden

Angebliche Fußballfans richten im Internet ihre Wut gegen Sportler, Funktionäre und Experten. Verschiedene Aktionen zeigen: Ganz so leicht lassen sich die Hetzer nicht verdrängen.

Warum Hito Steyerl ihre Kunstwerke abgebaut hat

Auf der Konferenz „Beyond“ wird noch einmal über den Antisemitismus-Skandal der Documenta debattiert. Künstlerin Hito Steyerl erklärt, warum sie ihre Werke von der Kunstschau abgezogen hat.

Wie die AfD den Frust für die Landtagswahl nutzen will

Die AfD in Niedersachsen gilt als zerstritten, das Bundesland als schweres Pflaster für die Partei. Die Partei könnte laut Umfragen dennoch erfolgreich sein.

Berliner Knacki schrieb Brief an rechtsextremen Halle-Attentäter

Es war eine Tat von purer Grausamkeit und Hass: der Anschlag auf eine Synagoge 2019 in Halle. Unglaublich: Ein Berliner Häftling hat offenbar versucht, den Halle-Attentäter per Brief zu kontaktieren!

Nein, Frau Faeser, wir sind weder Gäste noch Touristen. Wir sind Berliner!

Nancy Faeser findet das „Du bist hier Gast!“ eines Berliner Polizisten nicht rassistisch. Unsere Autorin aber erkennt hier eine unangenehme deutsche Eigenschaft.

Harald Welzer: „Es kann in Deutschland gefährlich sein, sich öffentlich zu äußern“

Harald Welzer im Interview über das medienkritische Buch „Die vierte Gewalt“, das er mit Richard David Precht geschrieben hat. Und über den offenen Brief.

AfD und Co. missbrauchen den Widerstand der Iranerinnen gegen Unterdrückung

Mutige Iranerinnen legen derzeit ihre Kopftücher ab und schneiden sich die Haare kurz. Im Iran ist der Protest gegen das unterdrückende Mullah-Regime in vollem Gange. Unterdessen nutzt die AfD den […]

Nicht mitmachen bei der Armutskonkurrenz!

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine verschärft die Energieversorgungssituation – Zeit, gegen Geflüchtete zu hetzen? Zumindest rechts bis rechtsaußen wird aktuell versucht, arme Menschen gegeneinander auszuspielen.

Rechte und rassistische Gewalt der Woche

Vom 16. bis zum 22. September 2022: Wöchentlich stellen wir Gewalttaten bundesweit zusammen, um einen Überblick über die Alltäglichkeit rechter Gewalt zu geben. Die Chronik bleibt absolut unvollständig, lässt aber […]

David gegen Goliath

Ein syrisches Ehepaar wehrt sich gegen Rassismus bei einem Polizeieinsatz und geht an die Öffentlichkeit. Warum das bemerkenswert ist – und mutig.

Radio Dreyeckland mahnt Verfassungsschutz ab

Schon wieder hat ein Inlandsgeheimdienst ein Foto verwendet, ohne die Rechteinhaber um Erlaubnis zu fragen. Es zeigte Proteste gegen den Abriss eines besetzten Hauses, laut Verfassungsschutz: „Linksextremismus“. Der Artikel ist […]

Geiger geht gegen rassistische Hetze vor

Die Unternehmensgruppe Geiger aus Oberstdorf zeigt rassistische und beleidigende Kommentaren zu einer Unternehmenskampagne an. Das berichtet die Allgäuer Zeitung vom 15. September 2022.