Präventionsprojekte

Bitte filtern Sie Ihre Anfrage (rechts) nach Zielgruppen, angebotenen Formaten und den Arbeitsfeldern, für welche Sie Ansprechpartner*innen und Projekte suchen:

 
  • All Included - Museum und Schule gemeinsam für sexuelle und  geschlechtliche Vielfalt

    All Included - Museum und Schule gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt

    "All included" erprobt in verschiedenen Formaten neue, kreative Zugänge zum Thema Geschlechterrollen und vielfältige Lebensweisen. Im Verbund mit Schule wird im 3. Projektjahr das "All Included mobil" entwickelt und erprobt, um Schüler*innen zu ermuntern, in einem ungewöhnlichen Setting zu Geschlechterfragen und queeren Inhalten selbständig zu forschen, zu fragen und zu diskutieren. Das Angebot ist kostenfrei.

    Arbeitsfelder: Genderbezogene Vorurteile & Gewalt, Homo- & LGBT*IQ-Feindlichkeit

    Formate: Workshops, Tagungen/Vorträge, Projekttage/-wochen, Exkursionen, Fortbildungen, (Ferien-)freizeitangebote

    Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg/Jugend Museum
    Hauptstr. 40-42
    10827  Berlin

    Museum@ba-ts.berlin.de
    www.all-included.jugendmuseum.de/aktuell.html

  • Diversity Box- Ein Projekt zur Akzeptanz und Anerkennung von sexueller Vielfalt

    Diversity Box- Ein Projekt zur Akzeptanz und Anerkennung von sexueller Vielfalt

    Diversity Box arbeitet zu LGBT*IQ- Sichtbarkeit und homo- und transfeindlicher Diskriminierung in Jugendkulturen und der Gesamtgesellschaft. Für Jugendliche werden jugendkulturelle und medienpädagogische Workshops sowie Vorträge zu Queer und LGBT*IQ angeboten. Komplettiert wird das Angebot durch Fortbildungen und Infoveranstaltungen für Erwachsene. Diversity Box ist bundesweit an Schulen und Jugendeinrichtungen aktiv. Kosten auf Anfrage.

    Arbeitsfelder: Genderbezogene Vorurteile & Gewalt, Homo- & LGBT*IQ-Feindlichkeit, Förderung von Diversity & Prävention

    Formate: Workshops, Tagungen/Vorträge, Projekttage/-wochen, Fortbildungen

    Archiv der Jugendkulturen e.V.
    Fidicinstraße 3
    10965  Berlin

    030 69 42 934
    diversitybox@jugendkulturen.de
    www.diversitybox.jugendkulturen.de

  • Interventionen für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt - Stärkung  der Handlungsfähigkeit vor Ort

    Interventionen für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt - Stärkung der Handlungsfähigkeit vor Ort

    Ziel des Projekts ist die inklusive Weiterentwicklung von Institutionenkulturen in Richtung Akzeptanz und Werschätzung geschlechtlicher und sexueller Vielfalt.

    Themen: Geschlecht, Sexualität, (Anti-)Diskriminierung, Zivilcourage, Vielfalt

    Angebote: Workshops für Jugendliche, Fortbildungen und Fortbildungsreihen für pädagogische Fachkräfte, Prozessbegleitung, Material- und Methodenentwicklung.

    Zielgruppen: Jugendliche, pädagogische Fachkräfte

    Arbeitsfelder: Genderbezogene Vorurteile & Gewalt, Homo- & LGBT*IQ-Feindlichkeit

    Formate: Workshops, Tagungen / Vorträge,  Projekttage/-wochen, Prozessbegleitung / Coaching, Fortbildungen, Job-Shadowing / Train The Trainer, sonstiges: Veröffentlichungen

    Dissens - Institut für Bildung und Forschung
    Allee der Kosmonauten 67
    12681  Berlin

    030 54 98 75 51
    interventionen@dissens.de
    www.interventionen.dissens.de

  • MSO Inklusiv!

    MSO Inklusiv!

    "MSO inklusiv!" ist ein Projekt für und von Migrant_innenselbstorganisationen in ganz Deutschland. Unser gemeinsames Ziel ist es, gegen Mehrfachdiskriminierung von Lesben, Schwulen, Bi, Trans*- und Inter*-Menschen zu kämpfen, die Teil unserer Vereine, Communities und Familien sind. Bei „MSO Inklusiv!!“ können sich MSO einmal jährlich für ein eigenes Projektvorhaben im Bereich Empowerment und Mehrfachdiskriminierung bewerben.

    Arbeitsfelder: Muslimfeindlichkeit, Antisemitismus, Rassismus gegen Sinti & Roma, Genderbezogene Vorurteile & Gewalt, Homo- & LGBT*IQ-Feindlichkeit

    Formate: Workshops, Tagungen / Vorträge, Prozessbegleitung / Coaching, Fortbildungen

    Migrationsrat Berlin & Brandenburg e.V.
    Oranienstraße 34
    10999  Berlin

    030 61 65 87 55
    msoinklusiv@mrbb.de
    www.mso-inklusiv.de

  • Trans* Visible- Wissen und Support für Akzeptanz - gegen Gewalt

    Trans* Visible- Wissen und Support für Akzeptanz - gegen Gewalt

    Durch das Modellprojekt soll Wissen über die Lebenssituationen von trans-, intergeschlechtlichen und queeren Menschen in die (Fach-)Öffentlichkeit getragen werden.

    Mehrere Workshopreihen sollen zu verschiedenen Teilbereichen, wie z.B. Trans* und Alter, Trans* und Sexarbeit, Trans* Hate Crime (Hassgewalt), angeboten werden, in denen unterschiedliche Produkte hergestellt werden. So werden unter anderem 15-20 Kurzfilme im Jahr entstehen, thematische Radiobeiträge gesendet, ein „Sorgentelefon“ sowie ein Besuchsdienst für ältere Trans*-Menschen mit Mobilitätsproblemen eingerichtet.

    Alle Produkte des Modellprojekts werden auf einer Medien-Plattform zugänglich gemacht.

    Arbeitsfelder: Genderbezogene Vorurteile & Gewalt, Homo- & Transfeindlichkeit

    Formate: Workshops

    TransInterQueer e. V.
    Glogauer Straße 19
    10999 Berlin

    030 61 67 52 916
    clara.tv@transinterqueer.org
    transinterqueer.org/projekte/trans-visible/

 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

info@demokratie-vielfalt-respekt.de

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2017