Pressespiegel von STARK gemacht!

Logo: "STARK gemacht! Jugend nimmt Einfluss"Der Jugend-Demokratiefonds Berlin "STARK gemacht!" erstellt unter dem Dach der Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin und im Auftrag der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie werktäglich einen Pressespiegel zu Rechtsextremismus und Jugendbeteiligung. 

Sie können ihn hier tagesaktuell lesen oder hier auf stark-gemacht.de abonnieren.

 
 
Freitag, 15. Februar 2019
41 Artikel


Zeitungslogo
15.02.2019

Zweifel an Polizeistatistik zu antisemitischer Kriminalität

Die gegen Juden gerichtete Kriminalität hat 2018 drastisch zugenommen. Aber sind die meisten Täter rechts, wie die Polizei sagt?
Frank Jansen


Zeitungslogo
15.02.2019

Wie können Theater auf rechte Übergriffe reagieren?

Eine Broschüre informiert Kunst- und Kulturschaffende, wie sie einem „Missbrauch von Veranstaltungen“ durch Rechts in Zukunft begegnen können.
Simon Rayß


Zeitungslogo
15.02.2019

Altbundespräsident Wulff warnt vor „Rassisten im Parlament“

An vielen Stellen würden "heute Dinge gesagt, die vor Jahren noch undenkbar gewesen wären", sagt Wulff im Blick auf die AfD.


Zeitungslogo
15.02.2019

AfD-Jugend und die Presse: "Sie hassen uns"

Wer kritisch berichtet, bleibt draußen: Die AfD-Jugend verweigert der Zeitung "taz" die Akkreditierung für ihren Bundeskongress.
Matthias Meisner


Zeitungslogo
15.02.2019

Alles ganz geheim

Haben die Sicherheitsbehörden bei der rechtsextremen Anschlagserie in Neukölln versagt? Öffentlich äußern wollen sie sich dazu nicht.
Malene Gürgen


Zeitungslogo
15.02.2019

Liebe muss nicht kapitalistisch sein

Am Valentinstag feiern die meisten Heten. Es wäre auch der Geburtstag von Burak Bektaş gewesen, der 2012 in Neukölln erschossen wurde.
Hengameh Yaghoobifarah


Zeitungslogo
15.02.2019

AfD-Kongress: taz ausgesperrt

Die AfD-Jugendorganisation Junge Alternative (JA) verweigert der taz die Akkreditierung für ihren Bundeskongress, der am Wochenende in Magdeburg stattfindet.


Zeitungslogo
15.02.2019

Wie sich Berlins Theater gegen rechte Provokateure wappnen

AfD und "Identitäre Bewegung": Im Deutschen Theater wird eine Broschüre „Zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts“ vorgestellt.
Volker Blech


Zeitungslogo
15.02.2019

Gefährliche Parallelwelt – Judenwitze in Beamten-Chats

Einzelne Fälle zeigen: Polizisten, Soldaten und Justizbeamte organisieren sich in internen Chats – und propagieren rechte Ideologie.
Christian Unger


Zeitungslogo
15.02.2019

Kunst muss nicht neutral sein

Was tun, wenn Rechtsextreme androhen, geplante Kulturveranstaltungen zu sprengen? Wenn AfD-Abgeordnete Ortsbegehungen staatlich geförderter Kulturinstitutionen verlangen?
Petra Kohse


Zeitungslogo
15.02.2019

Cottbuser Bürger demonstrieren gegen Rechtsextremismus

Cottbus (dpa) Unter dem Motto „Cottbus ist bunt“ wollen am Freitag Einwohner gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit auf die Straße gehen.


Zeitungslogo
15.02.2019

"Wir sind ein Fußballverein und keine politische Vereinigung"

Vor zwei Wochen hatten Recherchen des rbb aufgedeckt, dass die aufgelöste Fangruppierung "Inferno Cottbus 1999" weiterhin im Stadion des FC Energie und auch in der Stadt aktiv ist. Nun spricht Präsident Werner Fahle erstmals über die Vorwürfe.


Zeitungslogo
15.02.2019

Cottbuser Bürger demonstrieren gegen Rechtsextremismus

Unter dem Motto „Cottbus ist bunt“ wollen am Freitag Einwohner gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit auf die Straße gehen. Zu der Demonstration aufgerufen hat das Bürgerbündnis „Cottbuser Aufbruch“.


Zeitungslogo
15.02.2019

Heute ziehen Rechte und Linke durch Dresdens Innenstadt

Am Freitag wird die Dresdner Innenstadt Schauplatz größerer Demonstrationen. Rechtsextreme haben zu einer Versammlung in der Nähe des Rathauses aufgerufen und damit linken Gegenprotest auf den Plan gerufen. Es wird mit Blockadeversuchen und Straßensperrungen gerechnet.


Zeitungslogo
15.02.2019

Unternehmen werden aktiv gegen Rechts

Seit die Teilnehmerzahlen bei den Dresdener Pegida-Spaziergängen stiegen und sich Negativschlagzeilen über echte Übergriffe in Sachsen mehrten, wird die bange Frage gestellt: Wie nachhaltig schadet das dem Wirtschaftsstandort Sachsen?
Sebastian Hesse


Zeitungslogo
15.02.2019

Wichtige Initiative

Es ist zu begrüßen, dass die Frankfurter Uni sich überlegen will, wie sie mit rechtsextremer Ideologie umgeht.
Hanning Voigts


Zeitungslogo
15.02.2019

Uni in Frankfurt erstellt Konzept gegen Rechts

Unbekannte haben eine mutmaßlich rechtsextreme Studentin „geoutet“ - mit Folgen.
Hanning Voigts


osthessen news
15.02.2019

Breite Front gegen Nazi-Demo: elf Statements zum Aufmarsch Dritter Weg

Morgen steht Fulda schon wieder ein Aufmarsch von Neonazis bevor: die rechtsextreme Kleinpartei „Der Dritte Weg“ hat einen Fackelmarsch anlässlich der Bombardierung Dresdens am 13.2.1945 angemeldet.


Göttinger Tageblatt
15.02.2019

Göttinger Friedenspreis: Proteste gegen Jury-Entscheidung

Dem Göttinger Friedenspreis droht ein Eklat: Der Zentralrat der Juden und Vertreter der FDP werfen dem nominierten Preisträger Antisemitismus vor. Göttingens Oberbürgermeister empfiehlt, die Verleihung auszusetzen. Die Jury hält an ihrer Entscheidung fest.
Ulrich Schubert, Christiane Böhm und Peter Krüger-Lenz


Zeitungslogo
15.02.2019

Kohle, Kerzen und ein kryptischer Kontakt

Auf dem Aufsteller, der unweit des Cafés Reber platziert ist, erkennt man eine nach oben gereckte Hand, die im Feuer zu verbrennen droht. "Vergesst uns nicht", steht auf dem Plakat geschrieben und "Dresden Gedenken – 13. Februar 1945."
Kilian Pfeiffer


Zeitungslogo
15.02.2019

"Kampf um Bayern": Online-Kampagnen zur Landtagswahl 2018

Vor der Landtagswahl in Bayern hat es massive Kampagnen von Rechtsextremen in sozialen Medien gegeben. Britische Forscher dokumentieren ein internationales Netzwerk, das auf ausgeklügelte Strategien setzt.


Zeitungslogo
15.02.2019

Dörr und die verschmähte Liebe der „Agenten“

Saarbrücken. AfD-Chef Gauland will den Parteiausschluss des Landesvorsitzenden Dörr prüfen. Es geht um heikle Kontakte zu einer radikalen Splittergruppe.
Daniel Kirch


Zeitungslogo
15.02.2019

An der Basis: So tickt ein Parteisoldat der AfD

Die AfD ist in der Region nicht ganz so stark, wie sie gerne tut. Aber sie will stark werden. Was ihre Mitglieder bewegt, wollten wir herausfinden. Und haben mit einem von der Basis gesprochen.
Mirjam Moll


Pforzheimer Zeitung
15.02.2019

23. Februar in Pforzheim: So rüstet sich die Polizei für den Gedenktag

Pforzheim. Sowohl das Polizeipräsidium Karlsruhe als auch die Stadtverwaltung Pforzheim erwarten am diesjährigen Gedenktag an die Zerstörung Pforzheims im Zweiten Weltkrieg mehr Teilnehmer bei friedlichen Veranstaltungen und brisanten Kundgebungen.
Marek Klimanski


Braunschweiger Zeitung
15.02.2019

Kirche in Sorge wegen rechtsorientierter Christen

Kampf gegen Abtreibung, „Genderwahn“, Ehe nur für Hetero-Paare – rechtsorientierte Christen machen der liberalen Kirche Sorge.


Zeitungslogo
15.02.2019

AfD wirbt mit Fake-Pärchen

Protagonisten in Videoclip kommen gar nicht aus MV
Udo Roll


Zeitungslogo
15.02.2019

AfD-Werbevideo sorgt für Diskussionen

Ein ehemaliger AfD-Aktivist mit Kontakten zu Rechtsextremisten und die Tochter eines Ex-NPD-Funktionärs, beide aus Brandenburg, werben derzeit für die AfD MV.


Zeitungslogo
15.02.2019

Der Mann mit dem Hitler-Emoji

Durfte die Wochenzeitung „Kontext“ über rechtsextreme Äußerungen eines AfD-Mitarbeiters berichten? Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat darüber nun in erfreulicher Klarheit entschieden.
Ulrike Simon


Zeitungslogo
15.02.2019

AfD-Landesvorsitzender soll NPD-Mitglieder angeworben haben

Der saarländische AfD-Vorsitzende Josef Dörr soll im Jahr 2015 bewusst NPD-Mitglieder angeworben haben. Laut einem Medienbericht könnte dem Landeschef nun der Parteiausschluss drohen.


Zeitungslogo
15.02.2019

Der Neonazi-Krieger

Denis Nikitin ist eine Führungsfigur der rechtsextremen Kampfsportszene. SPIEGEL-Recherchen zeigen: Der Hooligan strickt seine eigene Legende - und ist offenbar in kriminelle Geschäfte in Osteuropa verwickelt.
Jörg Diehl, Max Holscher, Roman Lehberger und Ansgar Siemens


Zeitungslogo
15.02.2019

Wie rechte Netzwerke die Bayernwahl beeinflussen wollten

Rechte und rechtsextreme Gruppen aus dem In- und Ausland haben gemeinsam versucht, die Landtagswahl in Bayern zugunsten der AfD zu beeinflussen. Eine neue Studie nennt ihre Taktiken und Treffpunkte.
Patrick Beuth und Philipp Seibt


Zeitungslogo
15.02.2019

Keine Bühne für Nazis

Handreichung zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts vorgestellt
Marie Frank


Zeitungslogo
15.02.2019

AfD-Fraktion verteidigt "Bombenterror"-Äußerung

Für ihr Gedenken der zivilen Opfer der Zerstörung Dresdens bediente sich die Bundestagsfraktion eines umstrittenen Begriffs. Nachts wurden die Kranzschleifen entwendet.


Zeitungslogo
15.02.2019

Dein Feind und Helfer

Die Frankfurter Polizei hat kürzlich mehrere Beamte vom Dienst suspendiert, weil sie in einer Chatgruppe rassistische Bilder und Texte ausgetauscht haben sollen. Experten diskutieren darüber, wie Kollegen, Politiker und Ausbilder mit rechten Tendenzen in der Polizei umgehen sollen.
Ludger Fittkau


Zeitungslogo
15.02.2019

„Wir befinden uns mitten in dem Kulturkampf von rechts“

Kultureinrichtungen in Deutschland werden immer stärker von Rechten bedrängt. Wie Theater damit umgehen sollten, erklärte Bianca Klose im Dlf. Haltung zeigen sei wichtig. Die Handreichung der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin wurde im Deutschen Theater vorgestellt.
Bianca Klose im Gespräch mit Mascha Drost


Zeitungslogo
15.02.2019

Bundesanwalt prüft Bombendrohungen

Erneut ist eine Behörde wegen einer Bombendrohung der "Nationalsozialistischen Offensive" geräumt worden. Der Generalbundesanwalt schaltet sich in die Ermittlungen ein.
Patrick Gensing


Zeitungslogo
15.02.2019

Kein Kollektiv der Schwererziehbaren

Wahlen stehen an, die Parteien packen ihre alten Zerrbilder vom Osten aus. Die Chancen erkennen sie nicht
Tom Strohschneider


Perspektive online
15.02.2019

„Die Kriminalisierung antifaschistischen Engagements hat im ‚Freistaat Sachsen‘ Tradition“

Interview mit der Leipziger Band „Fontanelle“ über die Kriminalisierung von antifaschistischem Engagement und Musik und die Notwendigkeit, klassenkämpferische Gegenmacht aufzubauen.


bnr.de
15.02.2019

Ideologische Schulung für braune „Kameraden“

Kerpen – Der Kreisverband der Splitterpartei „Die Rechte“ (DR) im Rhein-Erft-Kreis kündigt für den 23. Februar einen Vortrag mit einem ehemaligen Mitglied der SS-Panzergrenadier-Division „Nordland“ an.


Zeitungslogo
15.02.2019

88 für Sachsen

In Sachsen nähern sich CDU und AfD einander immer weiter an.
Thorsten Mense


bnr.de
15.02.2019

Geschichtsklitterndes braunes Gedenken

„Ein Licht für Dresden in Fulda“, heißt das Motto, unter dem die neonazistische Kleinstpartei „Der III. Weg“ für Samstag zu einem „zentralen Gedenktag für die Bombenopfer“ ins osthessische Fulda mobilisiert.
Peter Nowak


 
 
www.stark-gemacht.de
www.jfsb.de
www.berlin.de/sen/bjf
 
 
 

© Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin
Obentrautstraße 55 | 10963 Berlin
Tel: 030 - 284 70 19 10

info@demokratie-vielfalt-respekt.de

Logo: Demokratie Vielfalt Respekt

© 2017